2| Team B.I.G.: Wenn Bienen tanzen …

16-9_Ausgabe 2

Wenn Bienen tanzen…

Team B.I.G. arbeitet an einem Schulprojekt als sie eine Biene beim Tanzen beobachten. Sie machen sich auf und gehen der Sache auf den Grund.  Während dessen erzählt Ida, wie 33 Männern ein Unglück passiert und sie auf wundersame Weise gerettet werden.

Die Männer waren auf Hilfe angewiesen und haben diese angenommen. Die gute Nachricht der Rettung gibt es auch in der Bibel. Dort lesen wir in Johannes 3,16: „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.“

So darf jeder zu Gott kommen und das Rettungsangebot annehmen. Mehr dazu findest du hier unten auf der Seite.


Evangelium Emojis_Zeichenfläche 1

Die Kumpel unter Tage hörten von einer guten Nachricht. So eine gute Nachricht hat Gott auch für dich: Er liebt dich! Darum hat er auch seinen Sohn Jesus auf die Erde geschickt, damit du wieder mit Gott leben kannst.

Evangelium Emojis-02

Jedoch ist schon am Anfang der Welt etwas Schlimmes passiert. Die Menschen haben sich von Gott abgewandt. Sie haben gedacht, sie wissen selbst, was gut für sie ist. So wurden sie Gott ungehorsam und haben etwas getan, was nicht gut ist. Seitdem lebt jeder Mensch von Gott getrennt. Und das zeigt sich auch bei jedem von uns. Du und ich tun Dinge, die nicht zu Gott passen. Ob es nun Lügen, Stehlen, Betrügen, Streiten oder Ungehorsam ist, alles davon trennt uns nur noch mehr von Gott. Gott nennt das auch Sünde. Und in der Bibel steht, dass jeder Mensch in Sünde lebt. Also getrennt von Gott. Das ist ein Problem!

Evangelium Emojis-03

Aber nicht für Gott. Er kennt unsere Not und sieht, dass wir Hilfe brauchen. In einem Vers der Bibel heißt es „Denn Gott hat die Welt so geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.“ (Das steht im Johannesevangelium, Kapitel 3 Vers 16)

Gott hat seinen Sohn Jesus auf die Erde geschickt, damit wir wieder mit Gott zusammenleben können. Jesus ist deswegen am Kreuz gestorben. Da hat er sein Leben für deins und meins hergegeben! Denn die Sünde ist sehr teuer. Keiner von uns kann es selbst bezahlen. Ich kann noch so viel Gutes tun, es würde nicht ausreichen. Allein Jesus kann es bezahlen. Denn er ist der Einzige, der nie gesündigt hat! Er hat kein einziges Mal gelogen, betrogen oder sich gestritten. Er hat nichts gemacht, was ihn von Gott, seinem Vater, getrennt hätte. Wenn du daran glaubst, dass Jesus auch für deine Sünden gestorben ist, dann darfst du wieder zu Gott kommen! Dann vergibt er dir deine Sünden.

Evangelium Emojis-07

Wenn du wieder mit Gott leben möchtest, dann kannst du es ihm im Gebet sagen. Sage ihm, dass du daran glaubst, dass Jesus dein Lebensretter ist. Danke Gott, dass er es möglich gemacht hat, dass du wieder mit ihm zusammenleben kannst. Sage Gott, dass du daran glaubst, dass Jesus für deine Sünden bezahlt hat. Sage Gott, dass du ihm dein Leben anvertraust. Bitte Gott um Vergebung für deine Sünden.

Wenn du Gott dein Leben anvertraut hast, dann darfst du wissen, dass du ein Kind Gottes bist! Erzähle es doch deinen Eltern, deiner Oma oder deinem Opa.